Modernste Anlagen, Bestleistungen in der Produktqualität, Höchstleistungen im Umweltschutz.

Aurubis ist seit mehr als 150 Jahren im Kupfergeschäft. Zugegeben, bedenkt man, dass Kupfer seit 10.000 Jahren verarbeitet wird, ein Klacks. Aber die Produktion von einer Million Tonnen Kupfer pro Jahr ist natürlich eine Ansage. Und da geht noch viel mehr: Denn in den Konzentraten und Recyclingrohstoffen, die Aurubis zur Kupfergewinnung verarbeitet, stecken noch viele andere Metalle: Eisen, Selen, Gold und Silber, um nur einige zu nennen. Das alles sind die Rohstoffe der Zukunft: Ein Windrad zum Beispiel enthält bis zu 60 Tonnen Kupfer. Feinste Gold- und Kupferdrähte trägt jeder in seinem Handy mit sich. Klar, dass Aurubis auch diese ausbringt und verwertet. Dafür braucht es komplexe chemische Prozesse, die nur mit Fachwissen und Präzision zu steuern sind. Bei Aurubis wirkt vieles vielleicht noch traditionell, aber hier entstehen die Metalle der Zukunft.

Stellenanzeigen

Aurubis - Hochschulpraktikant (m/w) ELWO

- Aufnahme des Ist-Zustandes der Elektrolytsteuerung - Mitarbeit bei der Definition des Soll-Zustandes und der Ermittlung und Festlegung der Prozessparameter - Entwicklung eines Modells zur Elektrolytsteuerung - Einführung und weitere Optimierung des Programms zur Elektrolytsteuerung in der Praxis

- Mehr Informationen

 

Aurubis - Hochschulpraktikum im Bereich Elektro- oder Automatisierungstechnik

Unterstützung bei der Bearbeitung verschiedener operativer und strategischer Projekte.

- Mehr Informationen

 

Aurubis - Hochschulpraktikum Erstellung von Schulungskonzepten

Erstellung eines SAP-Schulungskonzeptes für die Abteilungen der Services mit der Möglichkeit einer nachfolgenden Bachelorarbeit.

- Mehr Informationen

 

Aurubis - Hochschulpraktikum im Bereich Produktionsplanung

Unterstützung im operativen Tagesgeschäft der Abteilung.

- Mehr Informationen

 

Branche

Rohstoffe

Produkte

Kupfer und Kupferprodukte, Edelmetalle, Nichteisenmetalle

Mitarbeiter

6.500 weltweit

Position im Betrieb

Alle Bereiche

Studiengänge und Fachbereiche

Metallurgie, Chemie, Wirtschaftsingenieur, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Energie, IT, BWL, Automatisierungstechnik, WiWi

Standorte

Hamburg und in 23 Ländern aktiv (Europa, Asien, Nordamerika)

Was macht Aurubis?

Seit der Gründung 1866 steht Aurubis für hochqualitatives Kupfer. Außerdem produziert das Unternehmen viele weitere Metalle, darunter auch Edelmetalle wie Gold und Silber. Das Hamburger Unternehmen hat Standorte in 23 Ländern, unter anderem in Bulgarien, Belgien und den USA. Es produziert aus Kupferkonzentrat und Recyclingmaterialien über eine Million Tonnen Kupferkathoden im Jahr. Ein großer Teil davon wird zu Stranggussformaten, Spezialdraht, Gießwalzdraht, Walzprodukten, Bändern und Profilen aus Kupfer und Kupferlegierungen weiterverarbeitet. Kupfer ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres Lebens. Es ist in jedem elektronischen Gerät verbaut, egal ob Smartphone, Tablet, Toaster oder Waschmaschine. In jedem Haus finden wir Massen an Kupfer, die dafür sorgen, dass Strom durch unsere Kabel fließt. Als größter Kupferrecycler der Welt steht Aurubis außerdem für Nachhaltigkeit und sorgt dafür, dass Altkupfer wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt wird.

Forschung & Entwicklung – Hand in Hand mit dem Umweltschutz

Aurubis liefert mit Hilfe innovativer Verfahren Antworten auf die weltweit wachsende Energie- und Ressourcenknappheit. Der Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation sorgt dafür, dass neue Produkte und Verfahren entwickelt werden können, die für eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit sorgen. Spezialisten aus den Bereichen Metallurgie, Chemie und Mathematik sowie Ingenieure und Verfahrenstechniker arbeiten an der Optimierung von Prozessen und Verfahren zur Steigerung der Effizienz und des Umweltschutzes. Mit Investitionen von 530 Mio. € seit 2000 in Umweltschutz-Maßnahmen ist Aurubis im weltweiten Vergleich an führender Stelle. Das Unternehmen arbeitet zudem an einem neuartigen Know-how-Netzwerk, welches Unternehmen, Universitäten und Institutionen verknüpft, um einen branchenübergreifenden Wissenstransfer zu ermöglichen und zukünftige Innovationen zu fördern.

Als Student bei Aurubis

Bei Aurubis gibt es zahlreiche Möglichkeiten vor oder während seines Studiums in unterschiedlichen Bereichen und an verschiedenen Standorten ein Praktikum zu absolvieren. Egal ob im Bereich Forschung und Entwicklung, Verfahrenstechnik, Controlling, Marketing oder Umweltschutz: beim Global Player gibt es vielseitige Möglichkeiten, praktische Einblicke zu sammeln. Das Praktikum sollte mindestens einen Monat dauern. Durch eine Werkstudententätigkeit oder eine Abschlussarbeit kannst du hier auch während deines Studiums praktische Erfahrungen bei einem international agierenden Unternehmen sammeln. Verbinde Theorie und Praxis und schaue, welche spannenden Projekte an deinem Standort (http://karriere.aurubis.com/de/arbeiten-bei-aurubis/unsere-standorte/) angeboten werden. Lust auf ein erstes Kennenlernen? Besuche mit frühstarter das beindruckende Aurubis-Werk in Hamburg. Schaue dir an, wie Massen von Kupfer recycelt, gegossen und zu Vorprodukten verarbeitet werden.

Tipps zur Bewerbung

Unter dem Motto „fordern und fördern“ erwartet Aurubis von potentiellen Bewerbern Engagement und Interesse am Unternehmen und den Produkten. Im Gegenzug gibt es durch zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen viele Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung. Ein detaillierter Lebenslauf ist wichtig, damit Aurubis genau weiß, welche Stationen du in deinem Leben bereits durchlaufen hast. Hierbei ist es egal, ob es sich um ein Schülerpraktikum, den Einsatz in sozialen Projekten oder Auslandserfahrung handelt. Beim Anschreiben heißt es „kurz und knackig“. Mach klar, warum du bei Aurubis arbeiten möchtest, welcher Bereich dich interessiert und warum du glaubst, dass du der Richtige dafür bist. Beschreibe kurz deine Ziele für deine zukünftige Berufslaufbahn. Offene Stellen findest du über das Online-Bewerbungstool. Ein Blick auf die Homepage des jeweiligen Standortes lohnt sich ebenfalls. Gerne kannst du dich an den Ansprechpartner vor Ort oder an frühstarter wenden, um deine Möglichkeiten bei Aurubis zu besprechen.

Artikel vom 19.06.2017 – Autor: Philipp Dierksen

 

Aurubis AG - Hovestraße 50 - Hamburg - Deutschland

Halte mich auf dem Laufenden

Du interessierst dich für das Unternehmen Aurubis? Dann trage dich ein und wir informieren dich über die nächste Exkursion und Stellenanzeigen im Unternehmen.

Was sagen die Kommilitonen

Ich war schon auf mehreren frühstarter Exkursionen, aber die Werksbesichtigung bei Aurubis ist schon etwas besonderes. Das riesige Werk beeindruckt jeden, egal ob Maschinenbauer, Verfahrenstechniker oder BWLer. Das Bild, wie Tonnen von Kupfer gegossen werden oder in dünne Drähte gewalzt werden, ist einzigartig. Unbedingt mal vorbeischauen!
Niklas B. – FH Lübeck

Der Einführungsvortrag war zwar etwas lang, aber der Vortragende hat mit viel Leidenschaft zum Unternehmen über die Unternehmensgeschichte der letzten 30 Jahre erzählt, bei denen er selbst im Unternehmen tätig war. Seine Leidenschaft in Verbindung mit beeindruckenden Zahlen des größten Kupfer Recyclers der Welt hatte schon eine sehr faszinierende Wirkung.
Anna B. – TUHH

Ich schreibe bald meine Masterrarbeit und würde diese gerne in einem Unternehmen schreiben. Bei Aurubis hatte ich die Möglichkeit in 3 Stunden sehr viel Eindrücke zu bekommen und genau zu sehen, welche Aufgaben mich erwarten könnten. Im Anschluss hatte ich die Möglichkeit mit dem Personalleiter über meine Möglichkeiten der Abschlussarbeit zu sprechen.
Johanna S. – Leuphana Universität

 

 

Weitere passende Unternehmen